HSLV NOE Header

30. Verbandstag am 09.11.2018 des HSLV NÖ

Eröffnung des 30. Verbandstages durch Bgdr Mag. Martin Jawurek.

Am Freitag, dem 9. November 2018 fand um 1330 Uhr in den Räumlichkeiten des Garnisonskasinos des Kommandogebäudes Feldmarschall Hess in St. Pölten der jährliche Verbandstag des Heeressportlandesverbandes Niederösterreich (HSLV NÖ) statt.

Tätigkeitsbericht des Präsidenten Bgdr Mag. Martin Jawurek

Der Präsident des HSLV NÖ und Militärkommandant Brigadier Mag. Martin Jawurek begrüßte die anwesenden Delegierten, wobei von den insgesamt 37 niederösterreichischen Heeressportvereinen/Zweigvereinen 12 Vereine vertreten waren.

Tätigkeitsbericht des gf Präsidenten Obst Michael Lippert MSD

Der geschäftsführende Präsident und stellvertretende Chef des Stabes Oberst Michael Lippert MSD führte in weiterer Folge durch die Veranstaltung gemäß der Tagesordnung. Oberst Lippert stellte sich am Anfang kurz vor und erläuterte, dass er selbst Präsident des Heeressportvereins Krems/Mautern ist und daher einen entsprechenden Bezug zum Heeressportverband hat.

Tätigkeitsbericht des Generalsekretärs Obstlt Heinz Sandner

Nach dem Tätigkeitsbericht von Oberst Michael Lippert MSD folgte der Bericht des Generalsekretärs Oberstleutnant Heinz Sandner. Dieser erklärte, dass er diese Funktion nun ein Jahr lang ausübt und dass er sich dank der Unterstützung durch sein Team bereits gut einarbeiten konnte. Auch helfe ihm die Erfahrung aus seiner langjährigen Funktion als Präsident des Heeressportvereins St. Pölten.

Oberstleutnant Heinz Sandner begrüßte am Beginn seiner Rede zusätzlich den ehemaligen geschäftsführenden Präsidenten des Österreichischen Heeressportverbandes (ÖHSV), Brigadier i.R. Ewald Angetter, den Bundeswachwart für Orientierungslauf (OL) und Obmann des Zweigvereins HSV OL Wiener Neustadt, Oberst Ewald Mayer MSD sowie den zweiten Finanzdirektor des ÖHSV und geschäftsführenden Präsidenten des HSV Großmittel, Oberstabswachtmeister Thomas Grabner.

Oberstleutnant Heinz Sandner berichtete in weiterer Folge über die neue Abteilung Heeressport und über personelle Veränderungen im Präsidium des ÖHSV, wo Ende August 2018 Oberst Thomas Holzbauer MSD die Funktion des geschäftsführenden Präsidenten des ÖHSV von Generalmajor Mag. Heinrich Winkelmayer übernommen hat, da dieser Ende August in den Ruhestand getreten ist.

Sehr erfreulich sei auch, so Oberstleutnant Heinz Sandner, dass die Funktion des Medienreferenten endlich nachbesetzt werden konnte. Mit Vzlt Christian Prachinger konnte ein erfahrener IT-Experte gewonnen werden und somit kann auch die in letzter Zeit etwas vernachlässigte Homepage des HSLV NÖ wieder auf Vordermann gebracht werden.

Nach dem Bericht des Kassiers, Fachinspektor Robert Walchhofer erfolgte der Bericht des zweiten Rechnungsprüfers, Vizeleutnant Anton Bandion mit der anschließenden Genehmigung des Rechnungsabschlusses durch den Verbandstag.

v. l. Medienreferent Vzlt Christian Prachinger, 2. Schriftführerin FInsp Sylvia Moser, 2. Kassier Vzlt Anton Bandion

Die Abstimmung über die Durchführung des nächsten Verbandstages und der nächsten Sportlerehrung am 8. November 2019 erfolgte einstimmig.
Nachdem alle Punkte der Tagesordnung behandelt wurden bedankte sich der geschäftsführende Präsident Oberst Michael Lippert MSD bei den Anwesenden für ihr Kommen und wünschte allen Teilnehmern bei der anschließenden Sportlerehrung gute Unterhaltung.

Das Präsidium des HSLV NÖ.

Beitrag von Obstlt Heinz Sandner, GenSekr HSLV NÖ - Fotos © Präsidium HSLV NÖ

zurück

copyright HSLV NÖ | Impressum | Kontakt

Wir möchten Ihnen auf unserer Weblösung den bestmöglichen Service bieten. Daher speichern wir Informationen über Ihren Besuch in sogenannten Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. mehr Information

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen