HSLV NOE Header

Sportlerehrung am 11.7.2017 des HSLV NÖ


Im brechend vollen Mehrzwecksaal konnten 160 zur Sportlerehrung eingemeldete Athleten die insgesamt 356 1. Plätze bei Staatsmeisterschaften, Ö-Meisterschaften, NÖ-Landesmeisterschaften und bei den ÖHSV Verbandsbewerben erreichten begrüßt werden. Besonders nennenswert sind auch 2 WM Goldmedaillen und 1 EM Goldmedaille die von Sportlern der HSVs errungen wurden.

Auch viele Ehrengäste konnten von Obst Deutschbauer begrüßt werden. An der Spitze Landesrat Wilfing als Vertreter der Landeshauptfrau Mikl Leitner und Stadtrat Fuhs in Vertretung des Bgm der Stadt St.Pölten Matthias Stadler. Vom Hauptsponsor UNIQA durften wir Herr Regionalleiter Zöchling willkommen heißen.

 

Nach dieser Begrüßung und seinen Grußworten an die Sportler überreichte der neu gewählte Präsident Bgdr Jawurek Geschenke an die ausscheidenden Funktionäre Obst Deutschbauer und ADir RgR Karner und bedankte sich bei beiden für die langjährige Tätigkeit im Dienste des Heeressportes.

Nach der Ehrung der Vielzahl an Sportler konnten die vom Präsidium anhand ihrer herausragenden Leistungen festgelegten Sportler des Jahres auf die Bühne gebeten und ausgezeichnet werden.

Dies sind:

Sportlerin des Jahres Jugend weiblich

Alina Novak
vom HSV Langenlebarn Kraftsport

Ihr bisheriger sportlicher Höhepunkt war ihr Auftritt bei der Staatsmeisterschaft der Damen in Öblarn (Steiermark) im Mai 2017. Die nur 42,6 kg schwere Athletin schaffte es mit 42 kg Reißen, 55 kg Stoßen sowie 97 kg im Zweikampf nicht nur, sämtliche NÖ-Rekordmarken der Kat. -44 kg zu überbieten, sondern holte sich auch die österreichischen Rekorde im Stoßen und im Zweikampf in der Altersklasse U-15.
In der Kat. -48 kg, der leichtesten in der „Allgemeinen Klasse“ der Damen, holte sie sich in einem äußerst spannenden Duell mit der Favoritin sensationell die Staatsmeistertitel im Stoßen und im Zweikampf. Mit 13 Jahren – sie wurde erst im September 14 Jahre – einen Titelgewinn bei Staatsmeisterschaften der „Allgemeinen Klasse“ erzielen zu können, zählt zu den Raritäten im Spitzensport.
Ausgebildet wurde Alina – wie viele andere auch – an der Athletik-Akademie der Sport MS Tulln.
Ihre Leistungsentwicklung geht indessen stetig weiter.
Für das Jahr 2018 wurde sie in den ÖGV-Nationalkader einberufen und ist sogar für Einsätze auf der internationalen Bühne vorgesehen.

Erfolge 2016/2017

1 Gewichtheben/Reißen NÖ Landesmeisterschaften Kat.-48 kg
1 Gewichtheben/Stoßen NÖ Landesmeisterschaften Kat.-48 kg
1 Gewichtheben/Zweikampf NÖ Landesmeisterschaften Kat.-48 kg
1 Gewichtheben Österr. Meisterschaft U15, Kat.-44 kg
1 Gewichtheben/Stoßen Staatsmeisterschaft Kat.-48 kg
1 Gewichtheben/Zweikampf Staatsmeisterschaft Kat.-48 kg
3 Gewichtheben Int. Women Grand Prix U14

 

Sportler des Jahres Jugend männlich

Rainer Luckinger
vom HSV Wiener Neustadt, Zweigverein Moderner Fünfkampf und Fechten

 

Rainer Luckinger wurde am 4.12.2004 in Wiener Neustadt geboren.
Er besucht die 4. Klasse der Neuen Sportmittelschule Anemonensee in Wiener Neustadt mit der Neigungsgruppe Moderner Fünfkampf
Seit 2014 ist er Mitglied beim HSV Wiener Neustadt, ZwV MFK und Fechten.

Der MFK wird gem. UIPM Reglement im Jugendbereich als „Dreikampf“ mit Schwimmen und Combined (Laufen,Schießen) oder als „Vierkampf“ mit Fechten als 4. Disziplin durchgeführt.
Zusätzlich gibt es die nichtolympischen Bewerbe der UIPM, bei denen WM,EM und auch ÖM ausgetragen werden,

Erfolge 2016/2017

1 Moderner Fünfkampf
(3-Kampf) NÖ-Jugendmeisterschaft Jgd D m
1 Moderner Fünfkampf
(3-Kampf) NÖ-Jugendmeisterschaft Jgd C m
1 Laserrun ÖM Jgd C m
1 Moderner Fünfkampf
(4-Kampf) Süddeutsche Meisterschaft Passau Jgd C m
1 Moderner Fünfkampf
(3-Kampf) ÖM Jgd C m
3 Moderner Fünfkampf
(3-Kampf) SanssouciPokal Potsdam Jgd C m
1 Triathle UIPM-NationalTour+ÖM Jgd C m
1 Biathle UIPM-NationalTour+ÖM Jgd C m
1 Moderner Fünfkampf
(4-Kampf) Off. Schweiz. Meistersch. Bern Jgd B m

Sportlerin des Jahres

Susanne MENDA
vom HSV Langenlebarn, Sektion Kraftsport/Gewichtheben

 

Frau Menda ist ein Paradebeispiel dass außer beim Leistungssport des Bundesheeres auch im zivilen Bereich des Bundesheeres (HSV) außergewöhnliche Leistungen erbracht werden können.
Sie wurde vom HSLV NÖ aufgrund ihrer herausragenden Leistungen bei der jährlich stattfindenden Sportlerehrung schon in den Jahren 2014 und 2015 zur Sportlerin des Jahres gewählt, und 2016 auch ÖHSV Sportlerin des Jahres.

Erfolge 2016/ 2017:
2 Gewichtheben WM Masters AK 5, Kat.-63 kg
1 Gewichtheben NÖ Landesmeisterschaften AK 5, Kat.-63 kg
1 Gewichtheben Int. Women Grand Prix Teneriffa AK 5
1 Gewichtheben EM Masters AK5, Kat.-63 kg
1 Gewichtheben NÖ Landesmeisterschaften AK 5, Kat.-63 kg

Sportler des Jahres

Manfred Stockmayer
vom HSV Orientierungslauf Wiener Neustadt

Manfred Stockmayer, geb. 18.12.1966 hat sich nach seiner OL-Elitekarriere auf das Mountainbike Orientierungsfahren konzentriert. 2016 war das bisher erfolgreichste Jahr seiner Karriere. Nach mehreren Weltcupsiegen kam er als Weltcupführender und Titelfavorit zur Seniorenweltmeisterschaft nach Litauen. Dort krönte er sich zum Doppelweltmeister, er gewann die Lang- und die Sprintdistanz. Ein Fehlstempel als überlegen Führender kurz vor dem Ziel der Mitteldistanz verhinderte einen dreifachen Triumph. Den Gesamtweltcup in seiner Kategorie holte er sich mit dem Punktemaximum. Dazu kommen noch die Österreichischen Meistertitel über die Lang- und Mitteldistanz und der Sieg im Austriacup.

1 Mountainbike-Orientierung/Mitteldistanz ÖMS H 40-
1 Mountainbike-Orientierung/Sprint ÖMS H 50-
1 Mountainbike-Orientierung/Sprint NÖ-MS H 50-
1 Mountainbike-Orientierung/Langdistanz ÖMS H 50-
1 Mountainbike-Orientierung/Sprint WM H 50-
1 Mountainbike-Orientierung/Mitteldistanz WM H 50-
4 Mountainbike-Orientierung/Langdistanz WM H 50-

All diesen Sportlern konnten wir dank unserer Sponsoren UNIQA, Fa. ERIMA, Fa. HERVIS auch tolle Sachpreise überreichen.
Neben den genannten Sponsoren danken wir besonders auch dem Sportland NÖ, der Stadt St.Pölten und der Fa. Lenz Moser die uns bei der Ausrichtung des Abschlussbuffets unterstützte.

Auch ich darf letztmalig allen Sportlern noch einmal auf das herzlichste zu den erbrachten Leistungen gratulieren und wünsche allen weiterhin viel Erfolg aber vor allem viel Spaß und Kameradschaft beim Training und den Wettkämpfen.
Es hat mich gefreut und war mir eine Ehre sie im Rahmen meiner Tätigkeit als Generalsekretär in ihrer Kariere begleiten zu dürfen.
Meinem Nachfolger, Obstlt Heinz Sandner, der beim Verbandstag die Funktion des Generalsekretärs übernommen hat wünsche ich auch alles Gute bei der Ausübung dieser Funktion.

Ganz besonderen Dank möchte ich, auch auf diesem Wege nochmals, dem ganzen Team des Vorstandes des HSLV NÖ aussprechen das mich in den Jahren meiner Tätigkeit so tatkräftig unterstützt hat.

Mit sportlichen Grüßen

Franz Karner

 

Die Bildgalerie mit allen Fotos über diese Veranstaltung ist unter dem folgenden Link abrufbar:

Bildergalerie

 

 

 

 

 

 

zurück

copyright HSLV NÖ | Impressum | Kontakt

Wir möchten Ihnen auf unserer Weblösung den bestmöglichen Service bieten. Daher speichern wir Informationen über Ihren Besuch in sogenannten Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. mehr Information

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen